Die  Chopperfreunde Franken-Wikinger  wünschen allen Bikerinnen und  Bikern  einen guten Rutsch ins Jahr 2022 und viel Gesundheit !!

Hallo liebe Freunde, Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer!  
Das Jahr 2021 ist nun fast zu Ende! Es war das zweite Corona Jahr - und hatte uns wieder massiv beim Motorradfahren eingeschränkt.   
.
Unsere Freizeitgestaltung konnte nicht mehr wie gewünscht realisiert werden.  Unsere geplanten Treffen und Mopedausflüge waren kaum machbar. So war das nun zweite ablaufende Jahr wieder kein gutes - nicht nur für uns Mopedfahrer. Wir mussten uns weiterhin stark einschränken - und unsere Touren daheim im Wohn-zimmer verbringen!  
.
So wenig, wie ich heuer gefahren bin - war es noch nie!  Ganze drei mal war ich mit ein paar Freunden in meiner Mittagspause zur Kathi gefahren;  und einmal - ja wirklich nur einmal - fuhr ich nach Nürnberg, um gute Freunde zu treffen!
Das war´s dann für 2021.  Keine 500 Kilometer im ganzen Jahr - wirklich schwach von mir!
.
Aber 2022 werden es definitiv mehr km werden.  Da will ich unbedingt - nach zwei Jahren Ausfall - endlich wieder im Juli einen mehrtägigen Motorradurlaub machen.
Das ist so fest vorgesehen!  Und der ein oder andere Sonntagsausflug ist auch wieder angedacht!   Ich werde wieder kleine Touren und Ausflüge organisieren!
Deshalb hoffe ich, dass wir uns nächstes Jahr wiedersehen!!
.
Ich denke mal, dass wir bis zum späten Frühjahr noch mit der Pandemie zu kämpfen haben,  dahingehend, dass es noch Einschränkungen in der persönlichen Freiheit geben wird.
Im Frühsommer und Sommer werden wir vermutlich wieder mehr Freiheiten haben, und dann doch die ein oder andere gemeinsame Unternehmung starten können. Darauf hoffe ich!!
.
        Abwarten, und Durchhalten,  ist immer noch die Parole!
.
In diesem Sinne - liebe Freunde!  Lasst Euch nicht unterkriegen!  Bleibt zuversichtlich und verhaltet Euch gesund!  Irgendwann ist auch die größte Sch.....  zu Ende!
.
Ich wünsche Euch - im Namen der CFFW -  einen guten Rutsch ins Jahr 2022 und alles erdenklich Gute !!  
.
.
 Bis demnächst!!
.
Gruß   Reinhard
.
.
.
Update zu untenstehendem Text:
Leute, ich gebe nicht auf!!  Auch wenn wir die Tour nach Bad Mergentheim wieder nicht fahren konnten, wegen dem aufkommenden Regen, werde ich es irgendwann schaffen, mit Euch da hin zu fahren!!
In Bamberg war nur der Gerhard am Start; also sind wir zu Zweit losgefahren, mit dem Ziel Neustadt an der Aisch. Und gerade aus dieser Richtung kamen Dicke Regenwolken auf uns zu, und bei Frensdorf fing es schon an zu tröpfeln. Dann haben wir zwangsweise abgebrochen, sind nach Schönbrunn gefahren, und haben bei trockenem Wetter im Gasthof lecker zu Mittag gegessen. War halt insgesamt ein etwas kürzerer Sonntagsausflug!
Hallo Leute,
kommenden Sonntag ist die CFFW-Tour nach Bad Mergentheim vorgesehen (siehe Homepage www.franken-wikinger.de).
Treffpunkt 1 = um 10.00 Uhr der Parkplatz vom Burger King in Bamberg.
Treffpunkt 2 = um 11.00 Uhr der Parkplatz von der Netto Filiale in Neustadt Aisch. Das ist gleich neben dem Kreisverkehr, wo sich die B8 und die B470 treffen. Die Netto Filiale ist zwischen einem  Burger King und einem BayWa Bau und Gartenmarkt "eingebettet".
Ablauf:
Ab 11.00 Uhr Fahrt von Neustadt nach Bad Mergentheim. In Nähe der Ortsmitte parken, dann Wirtshaus / Biergarten suchen fürs Mittagessen. Nach Mittagessen Verdauungsspaziergang mit Besichtigung der Mergentheimer Innenstadt.
Ca. 15.00 Uhr Rückfahrt grobe Richtung Bad Neustadt. Auf dem Weg dorthin oder in der Umgebung von Bad Neustadt ist ne Kaffeepause vorgesehen. Nach der Kaffeepause Auflösung unserer Reisegruppe und Ende unseres Tagesausfluges. (Die Bamberger fahren wieder Richtung Bamberg, und die Nürnberger Richtung Nürnberg heim. So müssen wir keine großen Umwege mehr fahren.)
Bitte gebt mir per E-Mail Bescheid, wer mitfährt!  Danke!  Wünsche Euch ne schöne Restwoche!
Gruß   Reinhard
 

 

Sooo, ihr Wikinger,  
 
Corona hat uns dieses Frühjahr einen gewaltigen Strich durch unsere "Motorradrechnung" gemacht.
Doch seit dem 12. Juli sind die CFFW wieder "on Tour". Wir hatten uns an diesem Sonntag in Erlangen getroffen, und sind eine kleine Tour nach Betzenstein gefahren. Unser Karl-Heinz hat uns dorthin geführt. Dafür noch mal meinen besten Dank! Im Biergarten vom Gasthaus Herbst haben wir dann unsere "Benzingespräche" geführt.  Ich danke allen Teilnehmern für´s Dabeisein, und den netten Nachmittag! 
Die nächste CFFW-Tour ist für den 2. August angedacht; voraussichtliches Ziel ist Bad Mergentheim.
Ich informiere ein paar Tage vor dem Termin noch genauer!
 
Die Linke zum Gruße   -  Reinhard

 

 

Hallo Leute,  
 
es kribbelt schon ganz gewaltig in meiner rechten Hand!!  Das heißt: 
Die Motorradsaison 2020 steht in den Startlöchern!!
 
Vorweg aber erst mal eine Bestandskorrektur!  Ich habe mit dieser E-Mail jeden angeschrieben, der sich einmal für die Motorradgemeinschaft CFFW (Chopper-Freunde Franken Wikinger) interessiert - und sich bei mir gemeldet hatte.
Ich bitte nun alle, die kein Interesse mehr an den CFFW haben, mir dies mitzuteilen. Dann lösche ich Euch aus meiner E-Mail-Verteilerliste und aus meinem Adressverzeichnis.  
 
Für alle anderen gilt:
Schaut bitte vermehrt in unsere Homepage www.franken-wikinger.de . Ich werde in den nächsten Tagen ein paar Termine einstellen, die ich selbst organisieren werde. Es wird aber noch genügend Wochenenden geben, wo auch Ihr etwas planen und organisieren könnt. Ich bitte Euch, dies (Ausfahrt, Treffen, etc.) mir mindestens 14 Tage vor dem geplanten Termin mitzuteilen, so daß ich dies hier bekanntgeben und in unserer Homepage veröffentlichen kann.
 
Nachdem ich vor 14 Tagen schon die lokale Motorradmesse in Lichtenfels besucht hatte, habe ich mich nun kurzfristig ent-schlossen, kommenden Samstag oder Sonntag nach Fürth zu fahren, um auch die "Franken-Bike" zu besuchen.  Falls von Euch auch jemand hin geht, so lasst es mich wissen. Evtl. können wir uns vor der Stadthalle Fürth treffen, um die Messe gemeinsam zu besuchen.
Ich habe auch noch zwei Plätze im Pkw frei. Könnte noch zwei "Bamberger" mitnehmen! 
 
Ich will versuchen, noch im März unseren ersten Stammtisch-abend zu organisieren! Ich informiere Euch da auch mindestens 14 Tage vorher.
Ansonsten wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag!  Bis demnächst!
 
Die Linke zum Gruße   -  Reinhard

 

 

Hallo Freunde, mit Lebensgefährtinnen und -gefährten!
Zum CFFW-Jahresabschluss / QT-Jahresabschluss 2019 auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt haben sich doch sieben Leute eingefunden.
 
Gemeinsam sind wir gemütlich über den Weihnachtsmarkt gebummelt, und haben das ein oder andere Glühweinchen vernichtet, sowie Lebkuchen und Plätzchen geknabbert. Es war ein schöner, ruhiger Ausklang des Jahres 2019 für uns Motorradfahrer(-innen).
Kommendes Frühjahr geht's wieder los!  Ich schreibe hier wieder Bescheid! 

Sooo, nun bleibt mir nur noch eines:

Ich wünsche allen Franken-Wikingern und auch den Quad-Tigers mit ihren Familien, Freunden, Verwandten und Bekannten, ein gesegnetes Weihnachtsfest, Glück, Gesundheit, und erholsame Tage, sowie einen guten Start ins neue Jahr 2020! Möge das Jahr 2020 so werden, wie ihr es Euch erhofft!
Bis nächstes Jahr!
 
Gruß  Reinhard

 

 

Hallo Freunde, mit Lebensgefährtinnen und -gefährten,
ich lade ein zum CFFW-Jahresabschluss und auch zum QT-Jahresabschluss auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt.
 
Treffpunkt ist Sonntag, der 22. Dezember um 15.00 Uhr, vor dem Brillengeschäft Fielmann (nähe Gobelmoo).
Wir wollen gemütlich über den Weihnachtsmarkt bummeln, das ein oder andere Glühweinchen vernichten, und Lebkuchen und Plätzchen knabbern. 
Es fahren auch die Park + Ride Busse; schaut hier:  http://www.weihnachtsmarkt-bamberg.de/index.php?article_id=9
Ich würd mich freuen, Euch begrüßen und später auch persönlich richtung neues Jahr verabschieden zu dürfen!
In diesem Sinne - bis bald!
 
Gruß  Reinhard

 

 

Hallo Freunde,

 

 

ich habe mich entschlossen, bis zum Frühjahr 2020 (vermutlich März) keine Motorradstammtische zu organisieren!

 

Grund:  Die Motorradsaison ist gelaufen, und die Teilnahme an den Stammtischen war auch nicht mehr besonders.

 

Tja; und dann bin ich seit August gesundheitlich stark angeschlagen, so dass ich bisher nicht in der Lage war Moped, Auto, Fahrrad, etc. zu fahren.  Aus diesem Grund hatte ich auch keine Motivation irgendwelche Touren zu organisieren, da ich ja selbst nicht dabei sein konnte. Ich lasse das Jahr langsam ausklingen, und hoffe, bis zur neuen Mopedsaison wieder fit zu werden.

 

 

 

Für heuer steht nur noch ein Termin an:
Der obligatorische CFFW-Jahresabschluss auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt!  Diesen Termin will ich wahrnehmen. Der Jahresaus-klang wird wahrscheinlich Mitte Dezember sein. Ich werde Euch per e-Mail und auch auf unserer Homepage über den konkreten Termin informieren.  Ihr seid zum Jahresabschluss herzlich eingeladen!  Ansonsten wünsche ich Euch eine schöne Zeit bis zu unserem nächsten Wiedersehen.

 

Machts gut - bis bald!

 

 

 

Gruß  Reinhard

 

 

Update:

 

Die morgige Tour nach Bad Mergentheim entfällt wegen Teilnehmermangel !!

 

 

 

Hallo Freunde!

 

Nachdem ich die Tour nach Bad Mergentheim am 23. Juni als Solofahrt absolviert habe, soll sie nun am 11. August als Gruppenausflug gefahren werden !! 

 

Treffpunkt 1 wäre dann um 10.00 Uhr beim Burger King, Berliner Ring, Bamberg,  für die Bamberger,  und

Treffpunkt 2 um 11.15 Uhr auf dem Großparkplatz / Hauptparkplatz in Erlangen (gleich neben der Autobahn) für alle.
Von Erlangen aus fahren wir dann gemeinsam querbeet nach Bad Mergentheim. Strecke von Erlangen nach Bad Mergentheim laut Google Maps 116 km. Fahrtdauer ca. 2 Stunden.  (Auf dieser Strecke gibt es nicht so viele enge Kurven, wie in der Fränkischen!)
Bis zum 11. August!

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Freunde,
am 26. Mai fuhren wir eine Tour in die Fränkische Schweiz, hinter unserer Heidi her. Vom OBI-Parkplatz in Forchheim starteten wir. Heide führte uns auf verwinkelten und für mich teils unbekannten Wegstrecken querbeet durch die Fränkische. Wir besichtigten die Kirche in Gößweinstein, und aßen in Behringersmühle gut zu Mittag.
Erstmals bei einer Ausfahrt begrüßen durften wir Tamara und Rene`, die mit einer Honda VT 600 C mit dabei waren, begrüßen.  Nochmal ein herzliches "Servus" ihr Zwei! War schön, Euch kennenzulernen! Hoffe, ihr fahrt mal wieder mit - oder voraus in Eurer Gegend.
In Zultenberg hätten wir gerne Kaffeepause gemacht, aber das uns bekannte Lokal wird scheinbar nicht mehr bewirtschaftet - schade!! So sind wir noch ein bisschen "umeinander" gefahren, und haben dann wieder in der Nähe von Forchheim die Heimreise angetreten.
Alles in allem war´s wieder mal eine schöne, stressfreie Ausfahrt bei herrlichem "Motorradwetter". Mein Dank gilt allen Teilnehmern, die zum Gelingen dieses Tages beitrugen!  Bis zum nächsten Mal!
Gruß  Reinhard

 

 

 

 

 

Soooo Leute,

am Ostersonntag haben wir eine Tour nach Sulzbach-Rosenberg gefahren. Wir hatten schönstes Motorradwetter, und demzurfolge auch einen schönen Ausflugstag erwischt. Von Bamberg ging es erst mal nach Fürth, die Nürnberger Freunde abholen. Dann quer durch Nürnberg nach Lauf an der Pegnitz. Von dort ging es weiter über Hersbruck, Pommelsbrunn, Weigendorf und Kauerhof in die Altstadt von Sulzbach.  In Kauerhof haben wir im "Gasthof zum Wulfen" sehr gut und preisgünstig zu Mittag gegessen. 
In Sulzbach besichtigten wir bei einem ausgedehnten Spaziergang die Innenstadt mit der weiträumigen Befestigungsanlage und den beiden Kirchen. Auch sehr gutes Eis ließen wir uns schmecken! Die Heimfahrt führte wieder Richtung Nürnberg. In Lauf an der Pegnitz haben wir uns dann "aufgelöst". Wir Bamberger sind über Eckental, Neunkirchen am Brand, Effeltrich und Forchheim zurück nach Bamberg gefahren. 
Ich bedanke mich bei Alice, Heidi, Melita, Franz und Kurt für die Begleitung und das Gestalten dieses angenehmen Ausflugs.  Bis demnächst;  -  evtl. am 5. Mai bei schönem Wetter!!
Gruß  Reinhard

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Franken-Wikinger und Freunde,

Barbara, Michael und ich waren  am 10. März 2019 auf der Franken-Bike in Fürth; und zwar mit dem Pkw!!  Aber wirklich viel Neues haben wir nicht gesehen. Ich war ein bisschen enttäuscht!  Jedoch war der Tag recht unterhaltsam und nett.
Am 7. April haben wir eine kleine Nachmittagsrunde in die Fränkische Schweiz gefahren. Mein Dank an Heidi und Michael, die mich begleitet haben. Wir wollten eigentlich in Pottenstein bei der Sommerrodelbahn im Freien Kaffee trinken und Kuchen essen. Leider war aber kein Wirtschaftsbetrieb erkennbar, und auch nirgendwo ne Info, wann dieser beginnen würde. So mussten wir nach Behringersmühle in einen Biergarten ausweichen. Dort sind wir dann gut verköstigt worden.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jetzt, am kommenden Ostersonntag will ich nach Sulzbach-Rosenberg touren, zwecks Stadtbesichtigung. Nachfolgend die Infos für den Tag!
Ablauf:
10.00 Uhr Treffpunkt Burger King Bamberg, danach Abfahrt Richtung Fürth. Evtl. Eingliedern weiterer "Wikinger" / Freunde auf der Strecke.
Ca. 11.15 Uhr Treffpunkt vor dem Fußballstadion in Fürth mit den Nürnberger Mitfahrern.
Bis ca. 13.00 Uhr Erreichen des Zielortes und Einkehr zum Mittagessen. Danach Bummel durch die Stadt mit Besichtigung historischer Gebäude. Für den Nachmittag ist auch noch eine Kaffee und Kuchenpause vorgesehen.
Später Nachmittag Rückfahrt nach Fürth und  Bamberg.


Gruß  Reinhard

 

 

 

                                       

 

Hallo liebe Bikerinnen und Biker,
 
die neue Motorradsaison steht vor der Tür. Wie alle Jahre  wollen wir wieder den ein oder anderen Sonntagsausflug starten. Wenn`s Wetter passt könnte es schon im März losgehen. Auch der erste CFFW-Stammtisch wird erst im Mai sein. Evtl. müssen wir andere Stammtischtermine ins Auge fassen, da ich zunehmend Probleme habe, den Stammtisch am Freitag abend zu halten.
.
Ich werde rechtzeitig informieren, was Sache wird. Bis zu unserem nächsten Treffen wünsche ich Euch alles Gute und immer den Daumen hoch.
Bis bald!    Reinhard

 

                                       

 

Hallo liebe Bikerinnen und Biker,
 
der Jahresabschluss unserer Motorradgemeinschaft fand traditionell auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt statt.
.
Wir trafen uns da vergangenen Samstag. Leider waren wir nur ein paar Leute, so daß wir es nicht geschafft haben, die Glühweinstände leer zu trinken.
.
Bei etwas Glühwein und vielen Plätzchen ließen wir es uns gut gehen, und schlenderten durch sämtliche "Gassen" des Weihnachtsmarktes. Wir haben uns nett unterhalten und sogar noch einen brauchbaren Nussknacker erstanden!
.
Für das kommende Jahr sind selbstverständlich wieder Tagestouren vorgesehen.  Ich  gebe diese dann hier auf der Homepage rechtzeitig bekannt.
.
.
Ich wünsche allen zwei-, drei- und vierrädrigen Mopedfahrerinnen und - fahrern ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage, und einen guten Rutsch ins Jahr 2019 !!  Wir sehen uns !!   
.
Bis bald!    Reinhard

  

Sooo, liebe Franken-Wikinger,
 
am Sonntag, den 9. September sind wir zum Rothsee südlich von Nürnberg gefahren. Endlich habe ich dieses Freizeitgelände auch mal kennengelernt.
.
Der Tag begann mit einem Problem: Meine "Ausgehmaschine" sprang nicht an; und bei dem Versuch, meine bereits eingepackten Sachen wieder aus den Seitenkoffern zu holen, brach mir ein Schlüssel ab. Die ganze Aktion dauerte entsprechend, und so kam ich leider 15 Minuten zu spät nach Bamberg zum Treffpunkt. Tut mir wirklich leid!
.
Aber dann ging es los, erst nach Fürth zum zweiten Treffpunkt und dann weiter auf Nebenstraßen zum Rothsee; bzw. erst zum Mittagessen nach Heuberg, wo wir sehr gut verköstigt wurden.
Nach dem Mittagessen fuhren wir dann an den Rothsee, wo wir einen kleinen Spaziergang machten und in Ruhe Kaffee tranken.
.
Herzlich begrüßen durfte(n) ich / wir den Klaus aus Geisfeld und den Tasso aus Nürnberg als Mitfahrer bei dieser Tour. So waren wir immerhin acht Personen geworden, die an diesem Motorradausflug teilnahmen. Ich hoffe, daß wir bei Klaus und Tasso einen vernünftigen Eindruck hinterlassen haben. Die beiden sind von meiner Seite aus bei uns für weitere Ausflüge gerne gesehen!
.
Beim Michael bedanke ich mich recht herzlich für die spontane Übernahme der Führung ab Fürth zum Rothsee.  Ich hätte mich spätestens in Schwabach gewaltig verfahren. Und beim Kurt bedanke ich mich sehr für den Tipp mit dem Wirtshaus in Heuberg. Das war wirklich Topp.
Auch den restlichen Teilnehmern ein Dankeschön für das Gelingen dieses schönen Ausfluges!
.
Für kommenden Sonntag ist eine Fahrt in die Rhön mit Ziel Kreuzberg vorgesehen. Bei zweifelhaftem Wetter bitte Samstag Nacht noch mal hier auf die Homepage schauen, ob dieser Ausflug auch stattfindet. Nach momen-tanem Wetterstand = Ja !!
.
Wünsche Euch eine schöne Woche!
Bis bald!
.
Gruß  Reinhard

  

Servus Franken-Wikinger,
 
habe zur Zeit Schwierigkeiten, vernünftig mit meinem PC zu arbeiten. Habe mir vermutlich Schadsoftware eingefangen, weil vieles nicht mehr funktioniert, so wie früher.  Deshalb kommen meine Infos zur Zeit spärlich.
.
Nur soviel als aktuelle Info:
Im September sind zwei Ausflüge angedacht.  Am 9. eine Tour zum Rothsee (und Umgebung) südlich von Nürnberg. 
Und am 23. September soll´s zum Kreuzberg (und Umgebung) in die Rhön gehen, äh, gefahren werden.
.
Die Termine konnte ich mit etwas Mühe hier in unserer Homepage ein-pflegen.  Bei Änderungen versuche ich dies hier bekannt zu geben.
Unabhängig von der Homepage informiere ich wieder per E-Mail (sofern das Mail-Programm noch funktioniert.)
.
Wünsche Euch eine schöne Zeit. Bis demnächst!
.
Gruß  Reinhard

  

Hallo Leute,
 
die verschobene Tour nach Mödlareuth fand am Sonntag, den 8. Juli statt !!
.
Wir trafen uns bis 10.00 Uhr auf dem Parkplatz vom Burger King Bamberg. Von da aus ging es erst ein Stück durch die Fränkische Schweiz und dann in den Frankenwald. Mödlareuth befindet sich etwas nördlich von Hof.
In der Nähe von unserem Ziel - das Gasthaus Juchhöhe - haben wir sehr gut zu Mittag gegessen. Anschließend hatten wir nur noch 3 km bis Mödlareuth.
.
Dort besichtigten wir die Grenzanlagen, machten auch ein bisschen Blödsinn (gell Gabi), und ließen es uns gut gehen. Die Kaffee und Kuchen-pause absolvierten wir  auf Grund des fortgeschrittenen Nachmittags auch gleich vor Ort.
.
Diesmal waren wir zu Elft unterwegs, und es hat mich besonders gefreut, daß wir vier "Neue" bei dieser Ausfahrt begrüßen durften.
Nach der Kaffeepause machten wir uns langsam auf den Heimweg. Wieder ein Stück durch den Frankenwald; dann über Kronach und Lichtenfels zurück nach Bamberg. Gegen 19.30 Uhr habe ich mich von den letzten Teilnehmern verabschiedet!
.
Insgesamt eine gelungene Ausfahrt mit sehr angenehmen Mitstreitern. So machen Motorradausflüge Spass !!
.
Gruß  Reinhard

 

Hallo Franken-Wikinger (und die, die es noch werden wollen)

 

Am Sonntag, den 20. Mai,  sind wir nun endlich nach Dinkelsbühl gefahren!  Mit dabei waren Heidi und Michael. (Ich muß mich entschuldigen, daß nicht alle Wikinger die Tourinfo erhalten haben, denn obwohl geschrieben und abgeschickt ist die entsprechende E-Mail nicht bei allen angekommen! Hatte da tatsächlich Probleme mit meinem E-Mail Programm und dies nicht gleich bemerkt.)

.

Ja, Heidi und ich sind nach Fürth Ronhof gefahren, um den Michael abzuholen. Von da aus ging es bei recht bewölktem Himmel in Richtung Dinkelsbühl. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Die Termperaturen waren nicht zu frisch, und wir bekamen auf der Hinfahrt nach Dinkelsbühl nur ein paar einzelne Tropfen ab.

.

In Dinkelsbühl angekommen, konnten wir nicht in die Stadt fahren, weil diese wegen dem alljährlichen Siebenbürgen Treffen für den Verkehr gesperrt war. Daß hier alle Jahre dieses Treffen stattwindet, wußten wir nicht. Es war mords was los an diesem Wochenende (siehe Bilder in der Galerie). Die Siebenbürgen sind ehemalige Rumänienauswanderer und zum großen Teil auch wieder Deutschlandheimkehrer, die sich aus halb Europa hier treffen, um zu feiern.

 .

Es war ein recht interessanter Nachmittag, und wir hatten auch etwas "Völkergeschichte" erlebt.

Auf unserer Heimfahrt grobe Richtung Nürnberg wurde es immer sonniger was das Wetter betraf.

Ich danke meinen beiden Weggefährten für die angenehme Gestaltung dieses Tages!

 .

 .

Gruß  Reinhard

 

 

 

Hallo Franken-Wikinger (und die, die es noch werden wollen)

 

Am Sonntag, den 29. April,  sind wir nicht nach Dinkelsbühl gefahren!  Auf Grund von Krankheit, Verletzung, Unwohlsein und Familienfeier der möglichen Teilnehmer habe ich die Tour auf den 20. Mai verschoben.

 

Da wir am 29. April nur zu zweit unterwegs waren, entschieden wir uns lediglich für einen Abstecher in die Fränkische Schweiz. Der Michael, den ich hier noch ganz offiziel begrüßen möchte, fuhr seine Hausstrecke in die Fränkische. Er voraus und ich hintennach! War mir ganz recht, nicht immer "der Erste" zu sein.

Wir sind jedoch nicht allzuviel gefahren; wir saßen viel mehr zusammen beim Mittagessen und später bei Kaffee und Kuchen und haben uns intensiv unterhalten. Das war ein sehr netter Nachmittag in angenehmer Atmosphäre!

Ich denke, der Michael passt zu unserer Motorradgemeinschaft; und ich freue mich schon auf die nächste gemeinsame Ausfahrt (hoffentlich mit etwas mehr Teilnehmern)!

 

Am vergangenen Freitag war Stammtisch gewesen, und ich bedanke mich bei allen, die da waren!

Wie oben schon erwähnt, ist die nächste Tour für den 20. Mai vorgesehen. Da will ich definitiv nach Dinkelsbühl fahren.  Hoffentlich passt das Wetter!

Ich würde mich über viele Teilnehmer sehr freuen! Bis zum 20.ten.

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Unsere 1. Tour haben wir gefahren !

 

Hallo Freunde! 

 

Am Sonntag, den 8. April,  haben wir die erste CFFW-Tour des neuen Jahres gefahren! Es ging durch die Fränkische Schweiz über Kulmbach nach Kronach. Wir haben einen Altstadtbummel gemacht und haben auch in der Altstadt zu Mittag gegessen. Ein Abstecher zur Festung Rosenberg haben wir ebenfalls getätigt. Es war schönstes Motorradwetter und auch deswegen wurde diese erste Ausfahrt sehr entspannt und angenehm erlebt. Ich danke meinen Mitfahrern Rudi, Rubin und Kurt für die Mitgestaltung dieser Tour!

 

Am 29. April ist der nächste CFFW-Ausflug nach Dinkelsbühl angedacht. Alle Interessierte sind dazu herzlich eingeladen! Ich informiere Anfang kommender Woche noch mal darüber!

 

Alle weiteren CFFW-Termine für Stammtische, Ausfahrten, Motorradurlaub und Sonstiges folgen demnächst.

 

Bis bald!
 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Prosit neues Jahr !

 

Endlich finde ich Zeit, ein paar Worte zu schreiben.  Ich hoffe, Ihr seid alle gut rübergerutscht ins Jahr 2018. Ich selbst habe den Jahreswechsel schön gemütlich auf meiner Couch vor dem Fernseher verbracht.

 

Als Resümee des vergangenen Jahres kann man sagen, daß wir doch neun gemeinsame Motorradausflüge gefahren sind. (Jedenfalls mehr als 2016!)  Leider hat uns der Oktober und teilweise auch der September kaum schönes Wetter an den Wochenenden beschert, so daß die ein oder andere von mir vorgesehene Tour ausfallen mußte. Diese sollen heuer nachgeholt werden!!

 

Zum Jahresausklang trafen wir uns am 17. Dezember nachmittags auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt. Wir waren immerhin zu sechst und beendeten die Motorradsaison 2017 bei Glühwein und Glühbier. Das war richtig lecker!!

 

Ich bedanke mich bei Jutta, Rudi, Franz, Klaus und seiner Bekannten (der Name fällt mir leider nicht mehr ein)  für Ihre Teilnahme!

 

Vorausschau:

Für 2018 vorgesehen sind der monatliche Stammtisch im Fässla Keller / Biergarten; jeden Monat mindestens eine Motorradausfahrt, im Juli 8 bis 10 Tage Motorradurlaub in Österreich, evtl. eine Wochenendtour mit Übernachtung hier in Deutschland. Ich informiere noch diesbezüglich.

 

Für heuer wünsche ich allen Motorradfreundinnen und Motorradfreunden eine superschöne und natürlich auch unfallfreie Saison. Wir sehen uns auf der Piste!!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Leute !

 

Die Motorradsaison 2017 ist Geschichte !!  Auf Grund des bescheidenen Wetters an den Herbstwochenenden konnten einige Touren nicht mehr gefahren werden. So auch die von mir angedachte Saisonabschlusstour der Franken-Wikinger.

Tatsächlich war schon am 8. Oktober Schluß mit gemeinsamen Ausflügen unserer Motorrad-Gemeinschaft. An diesem Tag haben vier von uns an der Saisonab-schlußfahrt der CMF (Christliche Motorradfreunde Franken) teilgenommen - und diese Ausfahrt wurde auch zwangsweise unsere letzte!

 

Als CFFW-Jahresausklang ist für kommenden Sonntag noch unser traditioneller Weihnachtsmarktbesuch vorgesehen. Wer Zeit hat trifft sich mit mir um 14.00 Uhr auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt vor dem Eingang des Brillengeschäftes Fielmann am Grünen Markt 5. Auch Gäste sind willkommen!

Wir wollen gemütlich durch den Markt schlendern und die Qualität des Glühweines und der Lebkuchen überprüfen. Die weitere Gestaltung des Nachmittags ergibt sich dann gemäß Absprache vor Ort.

 

Vorausschau für nächstes Jahr.

Die zwei ausgefallenen Touren zum Monte Kaolino und nach Mödlareuth (Klein Berlin) sollen auf jeden Fall im kommenden Frühjahr nachgeholt werden. Weitere Touren werden noch folgen.

 

Im Zeitraum vom 14. bis 29. Juli 2018 ist wieder ein ca. 8-tägiger Motorradurlaub in Österreich vorgesehen. Interessenten sollten möglichst bald mit mir Kontakt aufnehmen zwecks gemeinsamer Planung.

 

Ansonsten wünsche ich allen noch eine schöne Adventszeit - und gutes Gelingen bei den Weihnachtseinkäufen.!!      Bis demnächst.

 

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Leute !

 

Die Motorradsaison steht kurz vor dem Ende. Im September konten wir auf Grund des schlechten Wetters überhaupt keine Tour fahren. Somit mussten die von mir vorgesehenen Touren zum Monte Kaolino und nach Mödlareuth abgesagt werden. Diese will ich dann im Frühjahr 2018 nachholen.

 

Vergangenen Sonntag - 8. Oktober - sind vier von uns Franken-Wikingern bei den CMF-Franken mitgefahren. Wir waren insgesamt 24 Teilnehmer auf 19 Mopeds. Es ging in die Hersbrucker Schweiz und anschließend in die Fränkische. Das Wetter war für diesen Ausflug wie geschaffen, und wir erlebten einen schönen Tag mit netten Leuten.  Und daß wir Wikinger da mitgefahren sind, war purer Zufall, bzw. viel Glück.  Ich hatte mich in der Zweirad bezüglich des Termins verguckt.  Der dort angegebene Ausflugstag war schon für den 3. Oktober vorgesehen; die Tour wurde aber wegen des schlechten Wetters und mangelnder Teilnehmerzahl  am 8. Oktober noch mal gefahren.  Und diese zweite Ausfahrt war gar nicht veröffentlicht worden.!!

Na ja, wir waren dabei - und haben es nicht bereut!

 

Jetzt will ich schauen, wenigstens noch eine kleine Spontantour auf die Reihe zu kriegen. Ziel ist es,  bis Ende Oktober (notfalls noch Anfang November) unsere Saisonabschlußtour zu fahren. Nichts großartiges mehr; vielleicht nach dem Mittagessen noch ne Nachmittagstour über 4 bis 5 Stunden Gesamtdauer, mit einer längeren Kaffeepause.  Infos hier, bzw. per E-Mail, wahrscheinlich recht kurzfristig vorm Wochenende, wenn´s Wetter am Wochenende Motorradtauglich ist!

 

Beim letzten Stammtisch Anfang Oktober waren wir leider nur vier Leute! Und bei einigen Nichtteilnehmern wußte ich nicht, ob sie noch kommen oder nicht! War für mich und auch dem Wirt blöde, weil er für uns einen Tisch freigehalten hatte, wo gut 10 Leute herumgepasst hätten. In unserer kleinen Runde konnten wir den Volkmar aus der Forchheimer Ecke begrüßen und herzlich willkommen heißen. Ich hoffe, daß es bald zu einer gemeinsamen Ausfahrt / Kennenlerntour kommen wird.

 

Der letzte offizielle Stammtisch der CFFW findet diesmal erst am zweiten Freitag im November statt. Die Terminänderung wurde nötig, weil am ersten Novemberfreitag der Fässla Keller nicht zur Verfügung steht. 

Also:  CFFW-Stammtisch am zweiten Freitag im November = der 10.te !!

 

Und im Dezember - in der Adventszeit - ist wieder traditionell an einem Abend der Besuch des Bamberger Weihnachtsmarktes vorgesehen; um den Glühwein abzuschmecken.  Termin wird noch bekanntgegeben!

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit bis zu unserem nächsten Treffen!

 

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

 

 

 

Jooo, Freunde !

 

Am 20. August sind wir die Mittelfrankentour von Joana und Rubin gefahren. Ich muß sagen, auch in Mittelfranken gibt es sehr schöne Motorradstrecken. Mir persönlich hat die Ausfahrt sehr gut gefallen, einmal wegen der Gegend und der Fahrstrecke, die ich so nicht kannte. Und zum anderen auch wegen der Abordnung der Cruiserfreunde Franken, die an dieser Ausfahrt teilnahmen. Die Cruiserfreunde haben bei mir einen recht sympathischen Eindruck hinterlassen und wir haben uns sehr gut unterhalten. Ich denke mal, da kann man öfter eine gemein- same Tour organisieren.

 

Tja, von uns Bamberger "Wikis" waren leider nur meine Wenigkeit und "Der Franken-Wikinger" zum Treffpunkt nach Nürnberg gefahren. Dort stießen noch Alice und Kurt, sowie Joana und Rubin zu uns.

Von den Cruiserfreunden kamen noch dazu: Brigitte, Horst, Michael, Armin und Karl-Heinz mit ihren BMW´s.

 

Von Nürnberg aus ging´s zu Acht los, auf Nebenstrecken bis nach Kastl - zum Mittagessen. Hier stießen der Armin und der Karl-Heinz zu uns.

Nach dem guten Essen fuhren wir weiter nach Kallmünz in den Historischen Ortskern. In einem "Hinterhof-Kaffee" - direkt vor einer Felswand - ließen wir uns Kaffee und Kuchen schmecken!

Anschließend führte uns unsere Tour querbeet bis nach Riedenburg an der Altmühl. Hier genossen wir an der Uferpromenade noch ein kühles Eis. Dann traten wir die Heimfahrt an grobe richtung Nürnberg. Und wie bei den 10 kleinen Negerlein, hat sich einer nach dem anderen auf dieser Fahrt verabschiedet.

 

Ich selbst war dann fast der letzte, der sich von Joana und Rubin verabschiedet hat. Über den Franken-Schnellweg bin ich dann nach Hause gefahren, und habe so um 20.40 Uhr mein Pferd (Moped) in den Stall gestellt. Fast 430 km Strecke bin ich gefahren; war für einen Tagesausflug ganz ordentlich.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Joana und Rubin für die Organisation, und bei allen anderen Teilnehmern für das nette Miteinander und Gelingen dieser Motorradtour.

 

 

Gruß Reinhard

 

 

 

Hallo Wikinger !

 

Am 06. August haben wir eine kleine Rundfahrt in Oberfranken gefahren. 

Von Bamberg aus ging es über Memmelsdorf, Baunach, Kloster Banz, Altenkunstadt, nordwestliche Fränkische Schweiz bis nach Pottenstein; und von dort schließlich wieder richtung Bamberg, bzw. Nürnberg. Im Nepomuk in Altenkunstadt aßen wir ein gutes Mittagessen; im Waldkaffee in Pottenstein genehmigten wir uns Kaffee und Kuchen. Zwischendrin sind wir Motorrad gefahren  (ich knapp 250 km / andere noch mehr) und haben den Fahrtwind und die herrliche Landschaft genossen. Allen, die dabei waren und zum Gelingen des schönen Tages beitrugen, gilt mein herzlicher Dank!

Wir sehen uns hoffentlich wieder zur nächsten Ausfahrt!
 

Wünsche Euch bis dahin ne schöne Zeit. Bis zum 20sten!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Wikinger !

 

Am 25. Juni waren wir beim Bayernturm in Zimmerau.  Ich habe mich sehr über die rege Teilnahme gefreut. Wir waren 13 Leute, die an dem Tagesausflug dabei waren, und auch zum Gelingen dieses Tages beitrugen!

 

Ich denke mal, wir haben alle einen gemütlichen und streßfreien Tag verbracht. Den Bayernturm sollte man als Bayer, bzw. als Franke zumindest kennen, und vielleicht auch mal bestiegen haben. Belohnt wird man oben für eine wirklich sehenswerte Aussicht!

Und die Kaffeepause auf Burg Königsberg zum Ausklang war auch sehr nett bei guten "Biker-Gesprächen".  Ich selbst war schon Jahre nicht mehr auf dieser Burg gewesen.

 

Die Strecke, die wir von und zurück nach Bamberg - Burgerking -gefahren sind, betrug diesmal nur ca. 162 km. Das sind fast 50 km weniger, welche ich sonst bei Tagesausflügen veranschlage.  Aber ich denke, das war auch in Ordnung. So hatte man in den Pausen mehr Zeit für´s gemütliche Quatschen und "Fachsimpeln".

Wenn´s Euch gefallen hat, würde ich mich freuen, Euch alle wieder  bei der nächsten CFFW-Ausfahrt begrüßen zu dürfen! Bis dahin!

 

 


 

Feste Sonntags-Ausfahrten hier im Frankenland sind dann erst wieder ab Anfang August vorgesehen. Mögliche Termine wären jeweils Sonntag, der 6. und der 20. August .  Fahrziele habe ich momentan noch nichts konkretes.  Vielleicht hat ja jemand von Euch einen Vorschlag, oder würde sogar eine Tour führen.  Ich würd mich jedenfalls freuen!

 

Unabhängig von den fest terminierten Touren, können wir gerne auch spontan und sehr kurzfristig die ein oder andere Ausfahrt in Angriff nehmen. Es muß halt nur jemand die Initiative ergreifen und etwas organisatorische Tätigkeit durchführen (Info per Telefon, E-Mail, SMS, usw.)

 


 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Wikinger !

 

 

Am 11. Juni sind wir noch mal nach Neuhaus an der Pegnitz gefahren, und haben die Maximiliansgrotte besichtigt.

Bei unserem ersten Ausflug im April dorthin, hatten wir keine Zeit mehr für eine Besichtigung. Dies haben Kurt und ich nun nachgeholt. Wir nahmen an einer Höhlenführung teil, und wurden von unserem Führer über die Geschichte der Höhle informiert. Die Höhle wurde nach Fertigstellung eines künstlichen Eingangs und eines Ausgangs zur Grotte umbenannt. Auch hier lebten früher Höhlenbären. Es ist nur etwa ein Drittel der momentan bekannten Grottengröße begehbar, und auch nur mit einem Führer.

Ich Laufe der Zeit diente die Grotte als Zufluchtsort in Kriegen, und auch als Massengrab gefallener Soldaten. Diese wurden über ein sogenanntes "Windloch" in die Grotte geworfen und waren somit kurz und bündig beerdigt!

Wir hatten bei unserer Fahrt nach Neuhaus und auch wieder zurück herrlichstes Motorradwetter. Teilweise sind wir Straßen gefahren, wo kaum ein Motorradfahrer unterwegs war; und wir haben sehr schöne Aussichten in die Landschaft genossen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen drei "Mitstreitern" für deren Teilnahme und das Gelingen dieser schönen Ausfahrt. Bis zum nächsten Mal. Der Bayernturm ruft!


 

Am Sonntag, den 25. Juni ist der Bayernturm bei Zimmerau unser Ziel. Dieser Turm befindet sich auf Bayrischer Seite in unmittelbarer Grenznähe zu Thüringen und belohnt uns mit einer herrlichen Aussicht über die Haßberge und nach Thüringen. Preis 1 oder 2 Euro.

Wir treffen uns diesmal nur in Bamberg vor dem Burger King. Von da aus fahren wir nach Breitbrunn, um noch ein paar Bekannte mitzunehmen. Und dann geht es querbeet zum Bayernturm an der bayrisch thüringerischen Grenze. Es ist eine Mittagspause, und evtl. noch eine Kaffeepause vorgesehen. Das besprechen wir wieder während der Tourpausen.  Ich hoffe auf rege Teilnahme!

 

Ja, und am 20. Juli fahre ich nach Österreich - eine Woche in den Bergen Motorradfahren und die Landschaften genießen. Die entsprechende Zimmerbuchung für Teil 1 (Teilnahme am Mountain Biker Summit in Ischgl) ist getätigt. Vier Übernachtungen in der Ortschaft See an der Silvretta Hochalpenstraße.

Und anschließend soll noch ein Teil 2 mit weiteren vier Tagen folgen. Dies wird eine andere "Ecke" von Österreich sein; bin gerade dabei dies zu organisieren.

 

Feste Sonntags-Ausfahrten hier im Frankenland sind dann erst wieder ab Anfang August vorgesehen. Mögliche Termine wären jeweils Sonntag, der 6. und der 20. August .  Fahrziele habe ich momentan noch nichts konkretes.  Vielleicht hat ja jemand von Euch einen Vorschlag, oder würde sogar eine Tour führen.  Ich würd mich jedenfalls freuen!

 

Unabhängig von den fest terminierten Touren, können wir gerne auch spontan und sehr kurzfristig die ein oder andere Ausfahrt in Angriff nehmen. Es muß halt nur jemand die Initiative ergreifen und etwas organisatorische Tätigkeit durchführen (Info per Telefon, E-Mail, SMS, usw.)

 

Hier schon mal zum Informieren die entsprechende Web-Seite für die nächste fest geplante Tour:

Ich informiere noch gesondert über Treffpunkte, Abfahrtszeiten, Tourverlauf, etc.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Bayernturm

 

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Sooo Leute !

 

 

Am 21. Mai haben wir die Sophienhöhle besichtigt.

Wir nahmen an einer Höhlenführung teil, und wurden von unserer netten "Führerin" sehr unterhaltsam informiert. Beeindruckend war auch das fast vollständig erhaltene Skelett eines Höhlenbären, der vor ca. 30.000 Jahren in der Höhle gelebt hatte.

Auch die vielen großen und kleinen Stalaktiten und Stalagmiten, die sich im Laufe der Jahrtausende gebildet haben, waren die Besichtigung allemal wert.

Stalaktiten, sind die Tropfsteine, die oben an der Gewölbedecke hängen; und Stalagmiten, sind die Tropfsteine, die sich auf dem (Fuß) Boden gebildet haben.

Zu Mittag haben wir in der Gaststätte "Fränkische Schweiz" in Kirchahorn gegessen. Hier waren die Preise moderat, und das Essen gut. Kann ich empfehlen.

Ich denke mal, daß dieser Tagesausflug recht gelungen war, und man ihn gerne zu einem späteren Termin wiederholen kann.

Ich bedanke mich bei meinen Mitstreitern, Joana, Heidi, Rubin, Kurt und Rudi für deren sehr angenehme Begleitung. Freu mich schon auf die nächste Tour mit Euch!

 

Ach ja - da war doch noch ?!

In ca. 500 Meter Entfernung zur Sophienhöle befindet sich die Burg Rabenstein, mit danebenliegender Falknerei und Flugschau. Beides kann man gegen Gebühr besichtigen.

 

Am 11. Juni ist eine Besichtigung der Maximiliansgrotte bei Neuhaus an der Pegnitz vorgesehen. Auch hier beträgt der Eintritt 5 €.

 

Und dann, am 25. Juni ist der Bayernturm bei Zimmerau unser Ziel. Dieser Turm befindet sich auf Bayrischer Seite in unmittelbarer Grenznähe zu Thüringen und belohnt uns mit einer herrlichen Aussicht über die Haßberge und nach Thüringen. Preis 1 oder 2 Euro.

 

Ja, und am 20. Juli fahre ich nach Österreich - eine Woche in den Bergen Motorradfahren und die Landschaften genießen. Die entsprechende Zimmerbuchung will ich nächste Woche erledigen.

 

Feste Sonntags-Ausfahrten hier im Frankenland sind dann erst wieder ab Anfang August vorgesehen. Mögliche Termine wären jeweils Sonntag, der 6. und der 20. August .  Fahrziele habe ich momentan noch nichts konkretes.  Vielleicht hat ja jemand von Euch einen Vorschlag, oder würde sogar eine Tour führen.  Ich würd mich jedenfalls freuen!

 

Unabhängig von den fest terminierten Touren, können wir gerne auch spontan und sehr kurzfristig die ein oder andere Ausfahrt in Angriff nehmen. Es muß halt nur jemand die Initiative ergreifen und etwas organisatorische Tätigkeit durchführen (Info per Telefon, E-Mail, SMS, usw.)

 

Hier schon mal zum Informieren die entsprechenden Web-Seiten für die nächsten beiden fest geplanten Touren:

Ich informiere noch gesondert über Treffpunkte, Abfahrtszeiten, Tourverlauf, etc.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Bayernturm

http://www.maximiliansgrotte.de/

 

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Bikerinnen und Biker!

 

 

Da bin ich mal wieder mit neuen Infos!

Nun, den geplanten Termin für die Sophienhöhlentour konnten wir nich wahrnehmen. Die Wetterprognosen waren zu schlecht! Wir können diese Tour kommenden Sonntag nachholen; da soll es schön werden. Deshalb habe ich den 21. Mai mal terminiert. Kommt jetzt auf Euch an, ob Ihr da Zeit habt. (Ich bitte um Zu- oder Absagen per Mail.)

 

Dann waren wir am 30. April nach Bad Windsheim gefahren, um das (Alt)Städtchen zu begutachten; bzw. ich wollte das Freilandmuseum besuchen. Daraus wurde jedoch nichts, weil der Andrang an der Kasse enorm war, und die von mir gedachten zwei Stunden Besichtigungszeit definitiv zu kurz gewesen wären. So sind wir kurz in die Altstadt gebummelt und haben einen Kaffee getrunken. Die Heimfahrt haben wir so gestaltet, daß wir noch auf den Hallerndorfer Kellern (Kreuzberkellern) eingekehrt sind.

Erstmalig durften wir auch die Joana und den Rubin aus Nürnberg bei unserer Ausfahrt begrüßen.  Es war sehr nett, Euch kennenzulernen, und wir hoffen, daß ihr öfter bei uns dabei sein könnt. Ihr seid uns herzlich willkommen!

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, insbesondere bei Alice und Kurt, ohne deren Mitwirken unsere Ausfahrten schon fast undenkbar wären!!

 

Zum Mai-Stammtisch durfte ich Cordula und Karl-Heinz begrüßen, die extra aus Allersberg nach Bamberg gekommen sind. Leider waren an diesem Freitag Abend alle anderen "Wikinger" irgendwie verhindert, so daß wir nichts großartiges besprechen konnten. Tut mir leid für Euch Allersberger, aber es wird besser werden!

 

Die nächsten vorgesehenen festen Ausfahrten wären der 21. Mai zur Sophienhöhle bei Burg Rabenstein im Ahorntal. Diese möchte ich gerne besichtigen; deshalb wird auch hier ein ca. 2-stündiger Aufenthalt eingeplant. Der Höhleneintritt beträgt 5 €.

 

Und dann, am 11. Juni ist eine Besichtigung der Maximiliansgrotte bei Neuhaus an der Pegnitz vorgesehen. Auch hier beträgt der Eintritt 5 €.

 

Am 25. Juni ist der Bayernturm bei Zimmerau unser Ziel. Dieser Turm befindet sich auf Bayrischer Seite in unmittelbarer Grenznähe zu Thüringen und belohnt uns mit einer herrlichen Aussicht über die Haßberge und nach Thüringen.

Ich informiere noch gesondert über Treffpunkte, Abfahrtszeiten, Tourverlauf, etc.

 

Hier schon mal zum Informieren die entsprechenden Web-Seiten:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Bayernturm

http://www.burg-rabenstein.de/

http://freilandmuseum.de/besuch/oeffnungszeiten-preise.html

http://www.maximiliansgrotte.de/

 

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Ich grüße Euch, liebe Freunde!

 

 Ja;  am 9. April haben wir spontan wegen des schönen Wetters eine Ausfahrt in die Hassberge unternommen. Das hatten wir am Stammtischabend so besprochen; war natürlich etwas kurzfristig, so daß wahrscheinlich nicht alle von Euch die Information rechtzeitig erhalten haben.  Unsere Heidi hat uns diesmal geführt, durch herrliche Gegenden in den Hassbergen, die wahrscheinlich nie zuvor ein Franken-Wikinger befahren hat. Dafür mein / unser herzlicher Dank an Heidi. Wir "besichtigten" Altenstein und die Seßlacher Innenstadt. Dann fuhren wir bis nach Heckenhof zur Kathi, wo wir Kaffeepause machten und ich meinen geliebten Marmorkuchen essen konnte. Von der Kathi aus machten wir uns am späten Nachmittag auf die Heimreise.  Alles in allem wieder mal ein gelungener Ausflug der Franken-Wikinger. Mein Dank an alle, die dabei waren!

 

Die weitere Planung der Ausfahrten sieht wie folgt aus:

Am 30. April ist eine Tagestour nach Bad Windsheim vorgesehen, mit ca. 2-stündigem Aufenthalt dort. Es besteht die Möglichkeit, das Freilandmuseum zu besichtigen. Der Eintritt beträgt 7 €. Wer da nicht rein will, kann es sich in der Altstadt gemütlich machen. Zwei Treffpunkte sind angedacht. Zum einen um 10.00 Uhr in Bamberg beim Burger King; und zum anderen um 10.45 Uhr in Forchheim auf dem Obi Parkplatz.  Von dort aus soll es dann richtung Bad Windsheim gehen. Jetzt kommt es nur noch auf das Wetter an; evtl. müssen wir auf den 1. Mai ausweichen.  Wenn diese Tour nicht gefahren werden kann, wird sie im Sommer nachgeholt.  Alle Interessierten bitte am Vorabend der Tour noch mal in die Homepage schauen, ob ich sie absagen / verschieben musste.

 

Die nächsten vorgesehenen festen Ausfahrten wären der 7. Mai zur Sophienhöhle bei Burg Rabenstein im Ahorntal. Diese möchte ich gerne besichtigen; deshalb wird auch hier ein ca. 2-stündiger Aufenthalt eingeplant. Der Höhleneintritt beträgt 5 €.

Und dann, am 11. Juni ist eine Besichtigung der Maximiliansgrotte bei Neuhaus an der Pegnitz vorgesehen. Auch hier beträgt der Eintritt 5 €.

Ich informiere noch gesondert über Treffpunkte, Abfahrtszeiten, Tourverlauf, etc.

 

Hier schon mal zum Informieren die entsprechenden Web-Seiten:

 

http://www.burg-rabenstein.de/

http://freilandmuseum.de/besuch/oeffnungszeiten-preise.html

http://www.maximiliansgrotte.de/

 

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Servus zusammen!

 

Es ist geschafft!  Vergangenen Sonntag haben wir die erste gemeinsame Tour des Jahres 2017 gefahren. Bei recht angenehmen Temperaturen haben wir uns in Erlangen auf dem Zentralparkplatz getroffen, und von dort unsere kleine Tour nach Neuhaus an der Pegnitz gestartet. Wieder mal sind wir durch uns gänzlich unbekannte Landstriche mit viel Natur gefahren; und konnten nur staunen, welche schönen Gegenden es doch in unserer fränkischen Heimat gibt. Von Erlangen über Eckental, Schnaitach, Kirchensittenbach nach Vorra - und von dort aus immer an der Pegnitz entlang richtung Nordosten bis zum Ziel (Neuhaus, Krottensee, Maximiliansgrotte).

In Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit haben wir keine Grottenführung mitgemacht, sondern im Gasthof Grottenhof Kaffee getrunken und "Smalltalk " gehalten.

Die Grottenbesichtigung wollen wir bei einer anderen Ausfahrt nachholen!

Grotteninfos unter:   http://www.maximiliansgrotte.de/

 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Teilnehmern dieser ersten Ausfahrt!  Wir wollen am 16. oder 30. April die nächste folgen lassen.

 

Diesen Freitag ist ab 19.00 Uhr CFFW-Stammtisch angesagt. Dieser findet nun wieder im Fässla-Keller / Biergarten statt.

Es gibt einen neuen Pächter, welcher von mir die Stammtischtermine erhalten hat.  Für Freitag ist ein Tisch für 8 Personen auf den Namen "Chopperfreunde Franken-Wikinger"  reserviert.

Würde mich über rege Beteiligung sehr freuen!

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Leute!

 

Endlich habe ich Zeit gefunden, vom vergangenen Stammtisch zu berichten. Wir mußten ja vorläufig in ein anderes Lokal ausweichen. Trotzdem war der Stammtisch gut besucht. Neben uns alten Hasen durften wir auch fünf neue Motorradfreunde - Cordula und Karl-Heinz aus Allersberg, sowie Regina, Jürgen und Peter aus Bamberg - begrüßen.  Herzlich willkommen bei den Franken-Wikingern !!

Obwohl wir im Lokal zweimal den Tisch wechseln mußten bzw. durften, haben wir uns im Anschluß sehr gut unterhalten. Hierbei haben wir für die nun beginnende Motorradsaison folgendes abgesprochen:

 

1. Es bleibt beim Stammtischtermin am 1. Freitag im Monat. Der Stammtischort soll weiterhin der Fässla Keller / Biergarten bleiben.  (Wenn sich da aber in absehbarer Zeit kein Betreiber findet, sind wir doch gezwungen, nach woanders auszuweichen!)

 

2. Für die mindestens 1 x monatlichen gemeinsamen Ausfahrten wird jeweils der 1. Sonntag im Monat festgelegt.  Ausweichtermin wegen schlechtem Wetter, wäre dann der darauf folgende Sonntag (2. Sonntag im Monat).

Neben den festen Ausfahrten sollen auch spontane Ausfahrten getätigt werden.

 

3.  Wenn abzusehen ist, daß am Sonntag beschissenes Wetter ist, und der vorhergehende Samstag schön werden soll, kann die Ausfahrt bei genügend Interesse auf den Samstag vorverlegt werden. Dies kann leider jedoch nur recht kurzfristig besprochen (Info per E-Mail) und entschieden werden.

 

So, daß waren erst mal die wesentlichen Absprachen innerhalb der ersten Stammtischrunde.  Das ein oder andere wird sich im Laufe der Zeit noch klären.

Jetzt wird es Zeit, daß langsam das Frühjahr mit schönem warmen Wetter kommt, so daß wir bald unsere gemeinsamen Runden im Frankenland absolvieren können.  In diesem Sinne - Daumen hoch!

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard

 

 

 

 

Hallo Leute!

 

Meine Frau und ich waren vergangenen Sonntag auf der Obermain Bike Messe in Lichtenfels.  Kleine, übersichtliche Messe mit etlichen interessanten Motorrädern. Fast jeder Hersteller hatte einen "Scrambler" mitgebracht. Diese Bikes erleben zur Zeit eine Renaissance. Sie waren in den 60er und 70er Jahren sehr häufig auf den Straßen unterwegs. Nach und nach wurden sie jedoch von den Enduros verdrängt.

 

Auch etliche Bekannte von früher haben wir getroffen, und uns dement-sprechend unterhalten.  War ganz nett, dieser Nachmittag!

Auf der Heimfahrt sind wir dann in Bamberg noch beim Männer-Turn-Verein Bamberg (MTV-Bamberg) eingekehrt. Haben Kaffee getrunken und Kuchen gegessen.

 

Unser nächster (erster 2017) Stammtisch wird dort stattfinden, da der Fässla-Keller wegen Betreiberwechsel geschlossen ist.  Tisch ist reserviert für die "Motorradfreunde Franken-Wikinger" (= Losungswort!). Wir treffen uns dort am Freitag, 3. März, ab 19.00 Uhr.

 

Adresse:  MTV-Gaststätte, Jahnstraße 32, 96050 Bamberg

 

Anfahrt: Von Forchheim kommend auf den Berliner Ring - immer geradeaus richtung Hallstadt - an der Kreuzung Moosstraße (nicht links abbiegen zum Fässla-Keller) rechts abbiegen !! Am Garten-Dehner und der Tankstelle vorbei und nach der Bushaltestelle links abbiegen in die Jahnstraße. 100 Meter fahren und rechts rein in den Parkplatz des MTV-Sportgeländes.  Ziel erreicht!

 

 

Der Termin für die Motorradtour von Radio Bamberg / Reifen Wilhelm steht nun auch fest. Weitere Infos hier in dieser Homepage unter der Rubrik "Alle Termine".

 

Wünsche Euch ne schöne Zeit. Bis bald!

 

Gruß  Reinhard